Monday, February 21, 2011

Facebook Fans, meine Erfahrung seit August 2010

Also meine Erfahrung als Dienstleister ist folgende :

ich arbeite seit ca. einem Jahr mit Facebook - im Detail seit August 2010 wegen Facebook Fans.

Bis Januar konnte man einfach Freunde "sammeln" und diese dann auf die jeweilige Kunden Seiten einladen. Das war nichts schlimmes, 100% legal und ok.

Das geht jetzt nicht mehr. Nur wenn man Admin ist von eine Seite, kann man Einladungen schicken, allerdings bekommen die Freunde keine Email mehr. Sondern nur ein kleinen Banner als Empfehlung - das sieht leider kein Mensch und so kann man nicht Fans holen.

Grund: Facebook will dass alle gezwungen sind, Facebook Ads zu kaufen. Was auch - aus FB Sicht - in Ordnung ist.

Doch viele Kunden kommen zu mir und sagen: nur die Ads sind mir zu langsam - zu teuer.

Die Situation hat sich also gewaltig geändert.

Ich gehe also viele Wege um Fans zu bringen-  viele Fans die ich bringe sind eben richtig "targeted" da ich dann nur da schreibe, wo auch Interesse ist für das Thema/Produkt - ich mache praktisch Linkbuilding für die Facebook Pages, schreib in Foren und Blogs ein, lade leute ein, habe facebookfans.blog.de  und die 125000 dollar Page "erfunden" - usw usw also viele Wege die auch sehr viel Zeit kosten.

Wenn man wie ich "targeted" arbeiten will, also echte User, die auch in dem Land leben die man haben will, die die Sprache also verstehen und dazu noch Interesse für das Produkt haben, liefern will....- hat man dann viel Arbeit.
Un"targeted" Fans kann jeder bekommen, da braucht man einfach aus Seiten wie Twiends.com zu gehen, Fans tauschen und fertig.

Damit will ich nur sagen: es ist viel, viel Arbeit und schwerverdientes Geld geworden - deswegen sind meine Preise leider höher geworden.

Ansonsten für alle die eine Seite haben gibt es nur ein "Befehl": niemals die User langweilen. Nur deine Website auf die facebook Page verlinken, sogar automatisiert, das kann nicht alles sein.
Man soll seine User mehr oder weniger unterhalten, wichtige Infos über die Firma und aber auch geschichtliche Infos über die Produkte weitergeben, mal mit Videos, mit Witze, mit Cartoons zum Thema passend arbeiten, fazit KREATIV sein ist alles! Etwas posten, was man weiter postet, was man weiter vorschlägt. Natürlich immer passend zum Thema/Produkt.

No comments:

Post a Comment