Tuesday, May 3, 2011

Trend: keine Mail mehr, nur noch Facebook - ist das gut?

basicthinking.de schrieb schon darüber, und nun auch authentisch-im-internet.de: immer mehr schreiben Leute auf/durch Facebook anstatt Emails.

Das erlebe ich auch, ich dachte gar nicht daran, bis ich merkte, ich hatte wichtige "mails" oder halt Nachrichten auf Facebook verpasst, die EXTREM WICHTIG waren!

Der Grund, warum ich die verpasste hatte war: sie lagen unter "Sonstige".
Also das verstehe ich selber immer noch nicht ganz, was das "Sonstige" soll auf Facebook. Und warum ich dafür keine Email bekomme. Weil das ist (noch) ja das Problem: wenn man gewohnt ist, wichtige Informationen per Email zu bekommen, und wenn man nicht Tag und Nacht am Facebook hängt, denkt man nicht mal daran, eventuell was zu verpassen.

Was ich darüber denke ist: um Email WIRKLICH zu ersetzen, soll sich Facebook Messages/Chat System etwas verbessern: die Suche, das speichern unter Kategorien oder Namen usw, das archivieren halt soll verbessert werden...

Momentan ist mir alles noch zu unübersichtlich. Und ganz ehrlich, mir gefällt nicht ganz die Idee, dass ich nun immer mehr auf Facebook meine "Post" lesen und speichern muss. Was ist, wenn man Facebook egal aus welchen Grund meine Mails verliert, oder mein Account sperrt, oder wenn Facebook gehäckt wird....

Aber ich gebe zu, etwas an der ganze Sache hat sein Reiz, wenn man mir eine Nachricht schreibt, und ich bin zufällig online, erreicht mich die Person also gleich damit in Chat, sozusagen die Kommunikation kann los gehen, ist schneller, effizienter. Es hat aber auch Nachteile.
Ein paar Kunden, die mir ständig schreiben: Hallo! Sind Sie da? weil sie sehen ich bin "theoretisch" online, (bin aber nicht auf Facebook! ich habe nur mein Icq mit Facebook verbunden, deswegen zeigt es, ich bin ständig online!) und sie merken ich reagiere nicht...sie finden das nicht lustig.

Eine Mail ist etwas weniger aufdringlich, meine ich.
Dieses STÄNDIG für alle da SEIN ZU MÜSSEN macht mich eher krank, ich bin vielleicht zwar am Laptop aber muss gerade wichtige Dingen regeln oder mir aus, versuche ich mich gerade zu entspannen....

1 comment:

  1. Also wichtige Emails sollten wenn dann über einen Emailaccount und nicht über irgendeine dahergelaufene Plattform laufen.
    Mit Account-Sperrungen muss man leider immer auch Communitys rechnen, auch wenn Facebook derzeit noch Führer ist, wird auch das eines Tages OUT sein.
    Email sollten meiner Meinung nach bei Seriöseren Anbietern geführt und gehalten werden.
    Facebook hat in Deutschland (zumindest) seinen Ruf eh schon sowas von weg, was den Datenschutz betrifft. Aber auch nur, weil es sowas wie "Wir hätten gern einen verschärften Datenschutz" auch nur in Deutschland gibt.
    Sache ist, dass gesammelte Emails und Daten eh eines Tages an "irgendwen" verkauft werden, da dort eine hohe Einnahmequelle zu erziehlen ist. Zudem DENKE ICH PERSÖNLICH, dass Facebook eh so ziehmlich alles von seinen Usern mitlesen kann.
    Allein, wenn eine Community Wörter als SPAM in den privaten Nachrichten einrichten kann, so dass die Nachricht nicht verschickt wird, sollte man sich dann vielleicht soch mal ein wenig gedanken darüber machen, ob man "WICHTIGE EMAILS" dann des weiteren noch über eine Platform verschicken sollte!

    ReplyDelete