Friday, November 4, 2011

ROBERTO SAVIANO painted by Jafeth Mariani

















































"Manchmal bereut er, das Buch geschrieben zu haben. Aber es gibt kein Zurück mehr. Nicht für ihn, den 29-jährigen Autor aus Neapel, und nicht für Italien. Roberto Saviano hat in klaren Sätzen aufgeschrieben, was alle wussten, aber keiner wahrhaben wollte: die völlige Durchdringung von Wirtschaft und Gesellschaft durch Camorra-Kriminalität in weiten Teilen Süditaliens mit Fäden bis nach China, Südamerika, Deutschland. Sein Buch "Gomorrha" hat sich allein in Italien über eine Million Mal verkauft und ist bereits in 42 Sprachen übersetzt. Der gleichnamige Film wurde zuletzt beim Festival von Cannes ausgezeichnet und für den Oscar nominiert. Saviano könnte es sich längst leisten, nie wieder zu schreiben. Aber er sehnt sich zurück nach der Zeit, als er sich in seiner Heimat, unbekannt und unverdächtig, in kleinen Web-Medien oder großen Zeitungen zu Wort melden konnte. Er hat das ganze Jahr unter höchster Sicherheitsstufe gelebt, bewacht von Zivilpolizisten, bedroht von seinen Feinden, beargwöhnt von manchen Freunden"


Aus: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-63216678.html





No comments:

Post a Comment