Friday, November 4, 2016

Heilende Hände - Mesmerismus - Nonverbale Hypnose

Heilende Hände - Mesmerismus - Nonverbale Hypnose

Die nonverbale Hypnose  ist nicht für alle, aber hilft in viele Fälle radikaler, schneller, intensiver.

Möchtest du eine tiefere Trance, du hast keine Angst vor Nähe, und du möchtest schneller Linderung bei Sorgen oder Schmerzen? Dann ist vielleicht dieser Art von Hypnose etwas für dich.

Was passiert genau?
Wenn ich bestimmte hypnogenen Zonen berühre oder näher komme (so ähnlich wie bei Reiki / healing Code/ Bio-Energie... usw - Kopf, Herz, Meridiane, Hauptchakren)  und kaum was dazu sage, oder sogar nichts sage, dann  können die Selbstheilungskräfte des Klienten ihre Arbeit tun, ohne dass man es anspricht.

Mit diese Hypnotischen Berührungen kann man innerhalb kürzester Zeit tiefe Trancezustände erzeugen.




Durch die Reaktion des Klienten auf die jeweilige Berührung kann man das Thema / unerlöster seelischer Konflikt erkennen der die Symptome verursacht.

Man kann sagen, der Ursprung der Nonverbale Hypnose kann man bei Dr. Mesmer finden, er hat durch seinen „Magnetismus“ die heutige Grundlage sowohl für die Hypnose wie auch für die Suggestion (verbal wie auch non verbal) geschaffen.

Wie erfolgreich Mesmer Behandlungsweise damals eingesetzt wurde, zeigt die Tatsache, dass es Anfang des 19. Jahrhunderts in Berlin sogar eine Klinik für Heilmagnetismus unter der Leitung von Prof. Dr. Karl Christian Wolfart gab, einem getreuen Schüler von Mesmer.

Dauer einer solche Sitzung kann 1,5 bis 2 Stunden dauern.
Eine Sitzung kostet wie die "normale" Hypnose:  90 Euro

No comments:

Post a Comment